• DE
  •   |

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski

Geschäftsführender Leiter

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski hat schon während seiner industriellen Laufbahn in den Bereichen Medizintechnik und Automobilbau weitreichende Erfahrung mit Lean-Ansätzen und deren Implementierung sammeln können. Seit seiner Berufung zum Universitätsprofessor an der TU Braunschweig und seiner Ernennung zum Geschäftsführenden Leiter des Instituts für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU) spiegeln sich diese Erfahrungen vor allem in der Forschung und Lehre des IFU wider.

So ist Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski seit 2005 Mitglied der European Academy for Industrial Management (AIM). Im September 2011 wurde er hier zum Vice President gewählt. Darüber hinaus ist er seit 2007 Vorsitzender des VDI-Fachausschusses Ganzheitliche Produktionssysteme, in dem die VDI-Richtlinie 2870 „Ganzheitliche Produktionssysteme“ und die VDI-Richtlinie 2871 „Ganzheitliche Produktionssysteme – Führung“ erarbeitet wurden. In diesem Fachausschuss wird aktuell zudem an der Veröffentlichung einer neuen Richtlinie zum Lean Enterprise gearbeitet.

Seit 2010 ist er Mitglied des Beirats der Gesellschaft für Organisation (GfO). Hierbei steht die Verdeutlichung der Notwendigkeit einer Prozessorientierung im Fokus des Aufgabenfeldes. So wurde beispielsweise im Jahr 2014 eine Studie zusammen mit der GfO durchgeführt, die den Umsetzungsstand der Prozessorientierung untersucht hat.

Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski ist wissenschaftlicher Leiter und Mitglied des Fachbeirats der jährlich stattfindenden Deutschen Fachkonferenz After Sales Service. Zudem ist er Mitveranstalter des jährlichen Braunschweiger GPS-Symposiums und Mitglied im Fachbeirat des Deutschen Fachkongresses Fabrikplanung. Auch hier werden aktuelle Themen und Forschungsschwerpunkte wie Industrie 4.0, Lean Enterprise, Lean Service oder Prozessorientierung in die Öffentlichkeit getragen und diskutiert.

Veröffentlichungen